Vitalstoffen stärken die Selbstheilungskräfte

 

Mit der Hilfe von Vitalstoffen können die Selbstheilungskräfte des Körpers gestärkt werden!

Besteht ein Mangel über längere Zeit, können Krankheiten die Folge sein.

Jesus unser Erlöser, hat durch Seine Tod und Seine Auferstehung für uns Gesundheit erwirkt hat – und das habe ich selbst schon oft erlebt.

Nährstoffe die schützen. Wir leben in einer Welt dessen Umweltfaktoren unseren Körper sehr stark belasten. Freie Radikale sind nicht vermeidbar. Sie werden verursacht durch Abgase und Luftverschmutzung, durch Rauchen und Stress, durch gechlortes Wasser und UV-Strahlung, Lebensmittelzusatzstoffe, Herbizide und Pestizide sowie Duftstoffe, Reinigungs- und Lösungsmittel. Dazu nährstoffarmes Essen verzuckerte Getränke. Freie Radikale schaden den Zellen und können eine Ursache sein für die Entstehung von Krebs und Autoimmunerkrankungen, für Multiple Sklerose, Alzheimer- und Parkinson-Syndrom, erhöhte Cholesterinwerte, Arteriosklerose, Gelenkentzündungen (Arthritis) und so weiter.

Die Nahrungsmittelindustrie hat viele Lebensmittel oder deren Bestandteile derart verändert, dass gar nicht mehr die Stoffe darin enthalten sind, die unser Körper eigentlich braucht. Zusätzlich wird durch Emulgatoren und andere Zusatzstoffe etwas hinzugefügt, was dem Körper gewissermassen fremd ist und mit denen er Probleme hat.

Die freien Radikale sind sauerstoffhaltige Moleküle, die unvollständig sind, weil ihnen in der chemischen Struktur ein Elektron fehlt. Die Antioxidantien können die Oxidation verhindern oder verringern, also das Zusammengehen anderer Stoffe mit Sauerstoff-verbindungen. Sie binden die freien Radikale, und so bleiben unsere Zellen geschützt und es geht uns gut. Die Pharmaindustrie versucht interessanterweise, solche Nährstoffe künstlich herzustellen, zum Beispiel Vitamine. Nach meinem Wissensstand können die Antioxidantien in synthetisch hergestellten Präparaten vom Körper aber gar nicht richtig aufgenommen werden.

Die Schulmedizin behandelt oft nur die Symptome. Wir täten aber besser daran, unserem Körper gleich durch Rohkost und gereinigtes und aktiviertes Wasser das zuzuführen, was seine geniale Funktion der Regeneration und Selbstheilung unterstützt.

Wer in Unvergebenheit lebt und nicht bereit ist, die Baustellen seines Lebens anzupacken, wer sich nicht auf den Weg begibt, Stück und Stück alle Anteile seines Seins Jesus auszuliefern und Ihn als den einen Erlöser kennenzulernen, der wird auch in Sachen Gesundheit an Grenzen stossen. Wir müssen unser Leben in Ordnung bringen, von Sünde umkehren und frei werden, das bringt Gesundheit: „Wer den Sohn hat, der hat das Leben!“

 

Andererseits dürfen wir aber ebenso darauf achten, dass unser Körper bekommt, was er braucht, damit er sich selbst heilen kann bzw. In einem gesunden Zustand bleibt – so hat Gott ihn ja erdacht!